Ganzkörpermassage   non erotik

   
 
Zeiterscheinung

Massage wirkt den drei jüngsten Zivilisationsschäden, die weltweit rasant zunehmen, entgegen: Stresserkrankungen, Angstzuständen und Depression. Massage verbessert die Aufmerksamkeit und wirkt chronischer Erschöpfung entgegen. Massage soll sogar helfen, chronische Schmerzen zu lindern.

Körperliche Effekte

Eine Massage regt nicht nur den Kreislauf an, sondern ist eine Wohltat für Muskeln und Nervensystem. Sie vertreibt Müdigkeit, steigert die Ausdauer und beschleunigt die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper.

Seelische Effekte

Die Hautberührung führt auch zu seelischen Reaktionen und zu einem verbesserten Körperbewusstsein. Seelisch-geistige Verspannungen lösen sich. Es stellen sich innere Ruhe und Entspannung ein, man fühlt sich ausgeglichen, erhält ein Gefühl von grösserer Freiheit, Spontaneität und Klarheit, mehr Selbstvertrauen und Energie. Man erfährt eine Gelassenheit, die man sich nie erträumt hat.

Technik

Meine Massage besteht weniger aus Kneten und Klopfen, sondern eher aus langen, intensiven Strichen über den ganzen Körper. Die Berührung erfolgt durch "Quality Touch," wie mein Lehrer und Menter Dr. Joseph Kramer es auszudrücken pflegte.

Achtsamkeit und Präsenz

Technik ist das Eine, Achtsamkeit und Präsenz das Andere. Die Technik kann noch so gut sein, wenn die Achtsamkeit und Präsenz nicht da ist, empfindet die Massierte das wie "Kalter Kaffee." Ich glaube sagen zu dürfen, bei mir kommt beides zusammen. Es gibt Frauen die erleben ein Gefühl von Geborgenheit und angenommen sein, das neu für sie ist.

 

Energieausgleich:

Originalmassage 2 Stunden 240 Franken
mittlere Version 1 1/2 Stunden 180 Franken
kurze Version

1 Stunde

120 Franken

Frauen bis 25 und Frauen ab 62 Jahren sowie Frauen ohne eigenen Verdienst bezahlen 80 - 100 Franken für eine Stunde Massage.

Vorgespräch

Auf Wunsch stehe ich für ein unverbindliches Kennenlernen und Vorgespräch zur Verfügung.

mehr Infos oder einen Termin? >> klick

"Zuerst einmal Danke für die stimmige Atmosphäre.

Diese zeugt von einem sorgfältigen Umgang mit den Menschen, die deine Dienste in Anspruch nehmen.

Ich war erstaunt, wie leicht es mir gefallen ist, mich auf die Massage einzulassen, insbesondere deshalb,

weil ich mich mit meinem Körper, doch eher schwer tue."

Doris, 46

„Du massierst mit Achtung und Respekt.“
Regula, 35

"Dir kann ich vertrauen, das merkte ich sofort." - Anita, 32

"Die Musik ging voraus, die Bewegungen, Massagestriche hinter her wie eine Welle, die einfach fliesst, in einem eigenen Rhytmus. Und ich musste nichts dazu tun.

Obwohl ich ja schon etliche Esalen Massagen erlebt habe, die Gefühle,

die entstanden sind,

so intensiv habe ich sie noch nie wahrgenommen."

Mariann, 53

 

 

 

 
 
   
 

© 2002-2007 bodyelectric, werner b. • kanzleistrasse 63 • ch-8004 zürich
update: 09.04.2009 23:46 | »