Wie läuft der Unterricht ab?

   
 
  • Unabhängig ob Massagekenntnisse vorhanden sind oder nicht, jede Person wird da abgeholt, wo sie sich gerade befindet.
  • Die Privatkurse und Workshops eignen sich sowohl für Frauen die professionell massieren wollen wie auch für Hobby- und Freizeit.
  • Vermittelt werden theoretische und praktische Kenntnisse sowie Hintergrundwissen.
  • Anwendungsfreundliche, spielerisch-intuitive Lernmethode. Learning by Doing.
  • Der praktische Unterricht beginnt schon kurz nach Beginn.
  • Die lernende Person erhält an einem Modul oder Workshop Sicherheit und ist in der Lage, selbständig eine tantrisch-erotische Massage zu geben.
  • Zwischen den Modulen oder Workshops empfiehlt sich, das Absolvieren von min. 10 Übungsmassagen.
  • Für das männliche Massagemodell ist es eine ganz besondere Erfahrung. Das Modell bekommt fast gar nicht mit, dass es sich um "Unterricht" handelt.
  • Es handelt sich um Massagetechnik. Es geht nicht um sexuelle Interaktion. Das männliche Modell ist und bleibt passiv. Sein Job: Im nichts tun - tun; und Feedback geben.
  • Wir arbeiten unter hygienischen Bedingungen und 100 %-ig safe.

      


 

„Erstaunlich fand ich während dem ich massiert habe: Ich hatte nie gedacht dass ich in einer solchen Intensität und Offenheit für den "geistig-spirituellen Raum" mich vertiefen, versenken und dies auch weitergeben könnte. Das war für mich eine absolut wunderschöne Stimmung!“
Sabine, 36

"Ich habe schon einige Male von Leuten gehört, sie befinden sich in einer sphärischen Umgebung. Ich konnte mir nicht so recht vorstellen,was dies bedeutete.
Jetzt weiss ich es ." - Agathe, 52

"Lieben Dank für deine kompetente Führung." - Judith, 48

 
 
   
 

© 2002-2007 bodyelectric, werner b. • kanzleistrasse 63 • ch-8004 zürich
update: 25.08.2008 0:34 | »